Andrea (1).jpg

Andrea Wasmuth
Geschäftsführerin
Handelsblatt Media Group


'Alles neu denken'

Die Digitale Transformation der Handelsblatt Media Group

 

"Zu denken, Digitale Transformation heißt einfach nur Digitalisierung ist einfach viel zu kurz gesprungen. Sondern es bedeutet, Prozesse, auch Herangehensweisen, Darstellungsformen neu zu denken - im Grunde auch alles zu hinterfragen, wie wir es vorher gemacht haben."

In dieser Folge schauen wir Andrea Wasmuth, der Geschäftsführerin der Handelsblatt Media Group, über die Schulter und sprechen über die Transformation des bekannten Medienhauses. Die Handelsblatt Media Group ist das führende Medienhaus für Wirtschafts- und Finanzinformationen in Deutschland. Für das bereits 1946 gegründete Unternehmen bedeutet Herkunft Zukunft. Die Unternehmensgruppe befindet sich ständig im Wandel und geht aktuell einen kraftvollen Weg der Transformation und Digitalisierung. 

In dieser Folge gibt uns Andrea Wasmuth einen Einblick, welche neuen Geschäftsmodelle das Medienunternehmen anstrebt und was sich bereits in den vergangenen Monaten alles verändert hat. Zudem sprechen wir intensiv darüber, wie konkrete Werte entwickelt und der kulturelle Wandel als Basis der Transformation angegangen wurde und wie die Menschen in der Unternehmensgruppe dabei konkret mitgestalten können. 

Doch welcher Mensch verbirgt sich hinter der erfolgreichen Geschäftsführerin? Andrea Wasmuth wollte bereits als Kind Nachrichtensprecherin werden. Später hat sie dann doch klassisch Betriebswirtschaft studiert. Inzwischen ist die Hamburgerin seit über 20 Jahren im Medienbereich tätig. Hier war Sie beispielsweise bei Burda in den unterschiedlichsten Rollen aktiv, dazu gehören bspw. Finanzen, Corporate Communications, Business Development und die Strategieentwicklung. Privat ist sie ein großer Fan des FC St Pauli. Sie mag Sport z.B. Boxen und Rennrad fahren und hör gern italienische Opern. Für eine Wette ist sie gern zu haben, allerdings verliert sie nur sehr ungern.

 

Oliver Sowa

Geschäftsführer 
Beutlhauser Gruppe

'Alte Zöpfe abschneiden'

Die Digitale Transformation der Beutlhauser Gruppe

OliverSowa (2).jpg
 

„Wir haben uns vorgenommen, alles, was unsere Entwicklung hemmt, abzuschaffen.“
In dieser Folge spreche ich mit Oliver Sowa, einem der drei Geschäftsführer der Beutlhauser Gruppe, über die umfassende Transformation des gesamten Unternehmens. Seine Mission ist es „Menschen von Fußfesseln befreien und als Erwachsene behandeln, die eigenständig denken und handeln.“ Oliver Sowa gibt uns einen Einblick zu seinem absoluten Aha-Moment im Jahr 2015 der alles verändern sollte. Er berichtet, wie Beutlhauser die eigene Transformation ganz konkret angegangen ist, was sich seitdem alles getan hat und was sich auch für ihn persönlich alles gewandelt hat. 
Die Beutlhauser Gruppe ist Spezialist für den Verleih und Verkauf von Baumaschinen, Baugeräten, Flurförderzeugen und von Kommunaltechnik und bietet darüber hinaus auch umfangreiche digitale Services an. Das Unternehmen blickt auf eine sehr beeindruckende Geschichte zurück. Das 1860 gegründete Unternehmen agiert derzeit mit rund 1200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 25 verschiedenen Standorten und hat es geschafft, seinen Umsatz in den letzten 10 Jahren nahezu zu verdoppeln. Hier wird Transformation und Kulturwandel erfolgreich gelebt und das Unternehmen in eine positive Zukunft geführt.
um Ihre Nutzer mit wertvollen Informationen zu versorgen und sie zum Handeln zu ermutigen.